WORKSHOP: Pappmachee und Pulpe

Termine 2019

NEUES KURSANGEBOT IM MALWERK

Arbeitsbeispiele

Soll es ein Sparschwein, ein niedliches Engelchen oder eine dekoraive Schale sein, mit Pappmaschee lassen sich Tiere, Figuren, Masken fürs Kindertheater oder kunstvvolle Skulpturen bauen. Pappmache- oder Pulpe, ist ein Werkstoff aus Papier und Bindemittel und mit diesem Material werden den Gestaltungsmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt.

In den Workshops erfahren Sie alles, was Sie über die genannten Techniken wissen müssen. Von der Herstellung, Verarbeitung und Anwendung bis zur Gestaltung der geplanten Projekte bekommen die Kursteilnehmer detailierte Rezepte, Hinweise, Tipps und Tricks.

1. Formen mit Papierbrei –  auch Pulpe genannt

Mit Pulpe kann man Gegenstände abformen, wie Schüsseln, Gefäße oder Plastiken. Kleine Figuren kann man direkt aus Pulpe formen,größere Modelle brauchen Hilfskonstruktionen aus Draht, Styropor, zerknülltes Zeitungspapier etc. Die getrocknete Oberfläche der Pulpe kann später durch sägen, schleifen oder schnitzen, weiterbearbeitet werden. Meist folgt am Schluss ein Bemalung,bis hin zur Vergoldung, die Möglichkeiten sind grenzenlos.

2. Kaschier- und Schichttechnik

Bei dieser Methode wird mit vielfach übereinander geklebten Papierstreifen gearbeitet. Die Technik eignet sich gut, um Gegenstände abzuformen. Genauso wie mit Pulpe kann man ein Modell mit Papierschichten kaschieren Pappmaché-Objekte sind leicht und trotzdem sehr stabil.Von der Herstellung, über die Verarbeitug bis zur Gestaltung und Technik werden alle Fragen zu dem Thema behandelt und in der Praxis intensiv erarbeitet.

Kursbeschreibung:
Der Samstags Workshop-Pappmachee & Pulpe- umfasst 6 Unterrichtsstunden, incl. einer kurzen Mittagspause. (Wir servieren eine üppige BIO-Salatplatte) 

Inhalt des Kurses ist es, den Teilnehmern umfassende Kenntnisse in der Herstellung und Verarbeitung der genannten Materialien zu vermitteln, sowie Anleitungen und Hilfsstellungen bei der Erstellung und Gestaltung der geplanten Objekte oder Sculpturen zu geben.

Kursleitung : Unter behutsamer Anleitung des Kunst-und KreativDesigner Henning H. Drescher lernen Sie neue, ungewöhliche Techniken und Materialien kennen. So entstehen in Step-by-Step Anleitungen Objekte und Sculpturen Für die Workshop-Teilnahme bestehen keinerlei Einschränkungen, handwerkliches und gestalterisches Talent und Geschick  ist von Vorteil.

Kosten:    Der Workshop kostet- incl. einer üppigen Bio-Mittags-Salatplatte - 79,- Euro, zzgl. 20,- Euro für unterschiedlichen Materialien und Herstellungswerkzeuge. 

Da pro Workshop nur 5 Arbeitsplätze zur Verfügung stehen, empfiehlt sich ein frühzeitige Buchung.Gern nehmen wir Sie auf ein Warteliste.

Gönnen. Sie sich diesen unvergleichlich schöpferischen und inspirierenden Wochenend-Workshop